Zwei Vorträge an der TU: Yaka und Swyngedouw über Insurgent Cities

Im Rahmen des Seminars „Planning Conflicts: Struggling over Interests, Meanings, and Identities“ von Prof. Dr. Enrico Gualini (Lehrstuhl für Planungstheorie und Analyse städtischer und regionaler Politiken) finden in den kommenden zwei Wochen zwei Vorlesungen statt, die städtischen Konflikten und Bewegungen widmen. Die Vorträge finden im Erweiterungsbau der TU Berlin in der Strasse des 17. Juni 145 (Raum EB 222) statt.

Poster SwyngedouwDienstag, 26. Mai, 16.00-18.00 Uhr

Erik Swyngedouw
Professor of Geography, School of Education, Environment and Development, Manchester University
Insurgent Cities: Post-Politicization and the Spectral Return of the Political

Poster YakaDienstag, 2. Juni 2015, 16.00-18.00 Uhr

Özge Yaka
Visiting Professor, John F. Kennedy Institute, Graduate School of North American Studies, Freie Universität Berlin
The Event of Gezi: Revolt, Humor and Subjectivity

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s