„Die Protestmacher“ bei der langen Nacht der Wissenschaften

Ort: Hardenbergstraße 16-18, Raum 0.10
Zeit: 10. Mai 2014, 17-19 Uhr

Im Rahmen der langen Nacht der Wissenschaften zeigt das Institut für Protest- und Bewegungsforschung (i.G.) Dieter Ruchts Film „Die Protestmacher“ (D 2012, 80 Minuten). Der  Film zeigt vier politische „Vollzeitaktivisten“. Sie sind im Rahmen unterschiedlicher Protestbewegungen zu den Themenbereichen Atomenergie, Gentechnik und Bankenregulierung in Deutschland engagiert. Die vier – Cécile Lecomte, Jochen Stay, Dieter Lehmkuhl und Jutta Sundermann – wurden mit der Kamera über rund zwei Jahre hinweg begleitet. Sie erzählen über ihre Aktionen, Erfolge und Misserfolge, ihren Lebensalltag.

Dieter Rucht steht nach dem Film für ein Publikumsgespräch zur Verfügung.

Wer es nicht zur langen Nacht schafft kann den Film am 12. Mai im Haus der Demokratie und Menschenrechte (Greifswalder Straße 4, Robert-Havemann-Saal, 19 Uhr) sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s